Qigong

Was ist Qigong?
Qigong ist eine sehr alte chinesische Körpermeditation und Selbstheilungsmethode. Sie beinhaltet vielfältige Bewegungsübungen und Entspannungsmethoden. Qigong ist ein Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), nach der die Lebensenergie, das Qi, in einem System von Leitbahnen (den Meridianen) in unserem Körper strömt. Der unbehinderte Fluss des Qi ist die Grundlage für körperliche und seelische Gesundheit.

Qigong-Übungen

  • fördern Aufmerksamkeit und Konzentration
  • aktivieren die Selbstheilungskräfte
  • stärken das Immunsystem
  • verhelfen zu tiefer Entspannung, Kontrolle der Emotionen und Abbau von Stress
  • führen grundsätzlich zu einer positiven Einstellung
  • unterstützen die Heilung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene durch einen ruhigen und friedlichen Geist

Qigong ist leicht erlernbar und für alle Menschen geeignet, die präventiv ihre Gesundheit unterstützen möchten, die ihre Gesundheit und Ausstrahlung verbessern und ihr körperliches Wohlbefinden steigern möchten bis hin zu Menschen vor extremen Situationen (Sport, Prüfungen, Jobwechsel), die ihre mentalen Kräfte aufbauen möchten.